Während der Pandemie mussten in vielen Bereichen neue Wege gefunden werden. Wie hat sich das bei Ihnen in der Firma ausgewirkt? Was macht Ihr Unternehmen?

Antwort:

Unser Team hat sich erst aufgrund der Pandemie entwickelt, wir informieren Leute vor allem darüber, ob diese Positiv getestet wurden und dass diese in Quarantäne müssen. Wir arbeiten im Auftrag des Gesundheitsamtes.

Wie kam die Überlegung Ihres Unternehmens zustande, bei einer Hybrid – Veranstaltung dabei zu sein?

Antwort:

Eine Hybrid-Veranstaltung ist gerade zu Zeiten von Corona eine Alternative, die wir herzlichst gerne annehmen, da Veranstaltungen in der momentanen Situation anders nicht möglich sind und wir damit eine gute und auch weitreichende alternative haben.

Warum bayernweit und nicht lokal einen Firmenlauf durchführen?

Antwort:

Ein Bayernweiter Firmenlauf erweitert die Vernetzung, man sieht nicht nur das Lokale rennen.

Was erwartet sich ein Unternehmen wie Ihres von einem Bavarian Prints Firmenlauf.bayern?

Antwort:

Wir erwarten eine, wie immer, gut Organisierte Möglichkeit, der alltäglichen Müdigkeit zu entweichen, die im Amt entsteht.
Ein Ansporn für die Mitarbeiter wieder mit Freude aktiver zu werden.
Wir erwarten eine tolle Veranstaltung, die uns in schwierigen Zeiten wieder etwas Normalität zurückbringt.

Inwiefern wirkt sich der Firmenlauf positiv auf ihre Belegschaft aus? 

Antwort:

Die Mitarbeiter freuen sich, auf Abwechslung und Bewegung, Motivation und Spaß bei der Arbeit wirken sich positiv in Produktivität und Zufriedenheit aus.

Woher kommen Ihre Mitarbeiter, durch Hybrid können ja weltweit alle mitmachen, wird das bei Ihnen auch der Fall sein?

Antwort:

Unsere Mitarbeiter kommen zumeist direkt aus dem Landkreis oder aus näherer Umgebung

Was bringen derartige Veranstaltungen den Betrieben?

Antwort:

Solche Veranstaltungen bringen vor allem Team Building, Abwechslung vom Alltag und wieder etwas mehr Normalität, was wir alle benötigen.

Was ist Ihre Lieblingsstrecke?

Antwort:

Aktuell laufe Ich sehr gerne eine kleine 6 km lange runde, die sich hauptsächlich durch den Wald der Neumarkter Sanddünen zieht.