Nur noch einmal schlafen, dann startet der Bavarian Prints Firmenlauf.bayern – und bringt die geballte Wirtschaftskraft auf die Straßen Bayerns. Das Spannende: In diesem hybriden Konzept läufst Du nicht nur für Dein Unternehmen, sondern auch für Deine Region und kannst Rekorde aufstellen…

Am 1. Juli startet der vierwöchige hybride Firmenlauf Bayern.
Ein Novum, das Unternehmen bayernweit vernetzen, Optimus und Zusammenhalt verbreiten sowie überregional zum Bewegen animieren soll. Denn erstmals hat jedes Unternehmen in ganz Bayern – unabhängig von Regierungsbezirk und Landkreis, die Möglichkeit an diesem Sport-Event teilzunehmen. Beste Voraussetzungen, um Teilnehmer:innen- und Strecken-Rekorde aufzustellen – und den Lauf zum längsten und größten seiner Art zu machen. Die hybride Version macht’s möglich. Gelaufen wird analog, Ergebnisse digital registriert unter www.firmenlauf.bayern . „Wir laufen zwar mit Abstand, aber trotzdem miteinander“, erklärt Organisator Sven Hindl das hybride Konzept.

Sich vernetzen und gemeinsam etwas bewegen: Das macht das Feeling der Firmenläufe aus und bringt den Spaß, die Kommunikation und den Teamspirit der geballten Wirtschaftskraft der Unternehmen auf die Straßen der Regionen.

Genau das wird der Bavarian Prints Firmenlauf.bayern in diesem Jahr schaffen und dem Motto „Gesunde Firmen laufen Länger!“ treu bleiben – nur eben hybrid und mit Abstand, #weidamitanad wird hier im Fokus stehen.
„Unser Hashtag steht dafür, dass wir zusammen stark sind und gemeinsam viel erreichen und das Beste aus der Krise machen können“, erläutert Hindl.

Laufe wo und wann Du willst
Die hybride Version macht’s möglich. Das bedeutet: Alles, was die Teilnehmer:innen benötigen ist ein Internetzugang und ein Smartphone. Auf der Website des Bavarian Prints Firmenlauf.bayern www.firmenlauf.bayern können sich Firmen bis zum 31. Juli registrieren und so einen persönlichen Zugang für jede:n Teilnehmer:in freischalten. Von 1. – 31. Juli laufen die Sportler:innen ihre eigenen Lieblingsstrecken ohne Zeitdruck, ohne festen Termin für alle, jederzeit allein und in der Teamwertung machbar – nach dem Lauf einfach die zurückgelegten Kilometer auf die Seite hochladen.
Das Spannende: Auf der Website werden die gelaufenen Kilometer der einzelnen Regierungsbezirke und Landkreise ständig aktualisiert und in einem Laufbarometer angezeigt.

Das Laufbarometer lügt nicht
So wird sofort deutlich, welche Region Bayerns vorne liegt oder welches Unternehmen am weitesten gelaufen ist. Für den Landkreis der beim Bavarian Prints Firmenlauf.bayern in diesem Jahr die meisten Kilometer einbringt, organisiert das Team im Jahr 2022 einen Firmenlauf vor Ort, live und in Farbe.

Außerdem werden viele weitere Aktionen angeboten, zu gewinnen gibt es Preise im Wert vom 25.000 Euro. Für jedes Firmen-Kid, das mitläuft, spendet der Veranstalter 1 Euro für einen guten Zweck.

Weitere Infos unter www.firmenlauf.bayern